02.03.2016 - Unternehmensmitteilung

Hauptversammlung der Beta Systems Software AG stimmt Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 5:1 zu


Berlin, 02. März 2016 - Die Hauptversammlung der Beta Systems Software AG (BSS / BSSA, ISIN DE0005224406 / DE000A1613B4) hat heute der Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 5:1 mittels der Erhöhung des rechnerischen Anteils am Grundkapital jeder Aktie zugestimmt. Mit dieser Maßnahme ist keine Kapitalherabsetzung verbunden. Vorab soll das Grundkapital um 2,00 Euro durch Einziehung von 2 Aktien, die der Gesellschaft unentgeltlich von einem Aktionär zur Verfügung gestellt werden, herabgesetzt werden und so eine Glättung des Grundkapitals und der Aktien erreicht werden, die die Zusammenlegung im Verhältnis 5:1 ohne Rest ermöglicht.

Mit einer Umsetzung der Aktienzusammenlegung soll frühestens im Juli 2016 begonnen werden, so dass die Aktionäre der Beta Systems Software AG bis zu diesem Zeitpunkt die Gelegenheit haben, ihre Anteile entweder auf das Verhältnis der geplanten Zusammenlegung aufzustocken oder diese zu veräußern. Nach Durchführung der Zusammenlegung der Aktien beläuft sich das Grundkapital der Beta Systems Software AG auf 26.416.950,00 Euro und ist in 5.283.390 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von 5,00 Euro je Stückaktie eingeteilt. Die Hauptversammlung hat zudem dem Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages mit der Beta Systems IT Operations GmbH zugestimmt.

Des Weiteren wurden auf der Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat für ihre Amtszeit im Geschäftsjahr 2014/15 entlastet. Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2015/16 wurde die PKF Deutschland GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg, gewählt.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse werden auf der Homepage www.betasystems.de im Bereich Investor Relations/Hauptversammlung veröffentlicht.

Ende der Unternehmensmitteilung


Beta Systems Software AG
Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS / BSSA, ISIN DE0005224406 / DE000A1613B4) unterstützt seit über 30 Jahren Kunden mit großen, internationalen Organisationen und mit einer umfangreichen IT-Systemlandschaft sowie komplexen IT-Prozessen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Handel und IT-Dienstleistungen mit Softwareprodukten und IT-Lösungen. Diese automatisieren, dokumentieren und analysieren IT-Abläufe in Rechenzentren und in der Zugriffssteuerung. Steigende Transaktionsvolumen, Datenmengen und Compliance-Standards stellen dabei höchste Anforderungen an Durchsatz, Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit.

Beta Systems wurde1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt rund 290 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist national und international mit 18 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden mit über 3.200 Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems. Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwareanbietern in Europa.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf:
www.twitter.com/BetaSystems
www.facebook.com/BetaSystems
www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: ir(at)betasystems.com

 


Besuchen Sie Beta Systems auch auf:

Unternehmenskontakt:

Beta Systems Software AG
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
Fax: +49 (0)30 726 118-850
E-Mail: ir(at)betasystems.com

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist national und international ausgerichtet – mit 18 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen. Weltweit nutzen mehr als 1.300 Kunden in über 30 Ländern etwa 3.200 laufende Installationen zur Optimierung ihrer Prozesse. Beta Systems gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwarelösungsanbietern in Europa.